Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Nächste Sitzung

 Dienstag, 
 24. September
 um 20 Uhr im
 Gemeindezentrum

Jahreslosung

Suche Frieden und jage ihm nach!

   Psalm 34, 15

 

Zehn Jahre Glockenweihe
Festgottesdienst am Kirchweihsonntag Lätare am 31. März

Was wäre die Auferstehungskirche ohne ihre Glocken!

War es schon eine ganz erstaunliche Leistung, in Wolnzach den Neubau einer evangelisch-lutherischen Kirche in der Ortsmitte zu realisieren, so war es zumindest genauso überraschend, wenn nicht noch erstaunlicher, dass auf den Sonntag Lätare genau ein Jahr später - 2009 - die Glocken geweiht werden konnten. Wie es dazu kam, wird beim Frühstücks-Café am 27. März in Bild und Ton berichtet.

Feierlich begangen wird das 10-jährige Jubiläum der Weihe der Glocken in einem Festgottesdienst am 31. März um 10 Uhr. Das Bläserquintett "Brass à Noble", das bereits zum 10-jährigen Kirchweihjubiläum mit einem großartigen Konzert einen Beitrag geliefert hat, wird den  Gottesdienst  musikalisch  gestalten.  Geplant ist, dass die Bläser die Töne der Glocken aufnehmen und diese so im Gottesdienst zum Klingen bringen. Vielleicht geschieht das mit einem speziell dafür komponierten oder arrangierten Musikstück.

Im Anschluss an den Gottesdienst wollen wir gemeinsam anstoßen. Und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein. Da im Markt Wolnzach parallel Dultsonntag stattfindet, ist ein "open end" durchaus wahrscheinlich.

Ganz herzlich eingeladen sind alle, wirklich alle, die das 10-jährige Jubiläum mitfeiern wollen.

(Michael Baldeweg)

 

Glocke 1

"Der Herr ward meine Zuversicht" (Ps. 18,19)

Gewicht: 403 kg, Durchmesser: 82,2 cm, Hauptton: c2-1

 

Glocke 2

"Unser Herr kommt und schweigt nicht" (Ps 50,3)

Gewicht: 467 kg, Durchmesser: 89 cm, Ton: a1-3

 

Glocke 3

"Danket dem Herrn, denn er ist freundlich" (Ps 106, 1)

Gewicht: 713 kg, Durchmesser: 102,2 cm, Ton: g1-3